Montag, Dezember 11

Tischtennis – Tipps und Training für Einsteiger

Google+ Pinterest LinkedIn Tumblr +

Tischtennis ist eine Sportart die für jeden geeignet ist. Es ist die schnellste Rückschlagsportart der Welt und mit viel Reaktion und Schnelligkeit verbunden. Vor allem Anfänger tun sich oft noch schwer die richtige Technik zu erlernen. Der Beitrag dient dazu Tipps und Trainingsmöglichkeiten für Tischtennis Einsteiger zu bieten. Ich biete hier nur einen kleinen Einblick in die Möglichkeiten für Einsteiger. Das Tischtennis Magazin bietet viele Informationen zu Regeln, Tipps und News in der Welt des Tischtennis.

2 Arten Tischtennis zu spielen

Grob gesagt kann Tischtennis auf zwei Arten gespielt werden. Welche man spielt hängt stark von der eigenen Persönlichkeit und Vorliebe ab.

Angriff

Hier wird der Ball aggressiv und damit auch riskanter gespielt. Ziel ist es den Gegner unter Zeitdruck zu setzen oder in eine Position zu bringen, in der er den Ball nicht mehr erreichen kann. Die meisten Spieler sind Angriffsspieler

Verteidigung

Bei dieser Variante wird der Ball solange sicher zurückgespielt bis der Gegner einen Fehler macht. Verteidiger gibt es wenige. Natürlich gibt es nicht einfach Angreifer oder Verteidiger. Es existieren viele Abstufungen zwischendrin. Doch die meisten Spieler tendieren eher zum Angriff.

Tischtennis erfordert Automatisierung

Da Tischtennis auf sehr hoher Geschwindigkeit abläuft, müssen die Bewegungen automatisiert erfolgen. Das geschieht über Reflexe. Den bewussten Teil des Hirns zu nutzen würde schlicht zu lange dauern. Die Grundbewegungen müssen also so trainiert werden, dass sie irgendwann automatisiert ablaufen. Übung führt also zwangsläufig zu einer Steigerung der Tischtennis Leistung.

Training für Anfänger im Tischtennis

Anfängertraining ist nicht leicht. Wichtig ist, dass die Grundlagen einstudiert werden und sitzen. Das ist aber vor allem deshalb nicht einfach, weil Anfänger ungeduldig sind. Es gilt bestimmte Spielmuster immer wieder zu üben. Dabei sollten alle Elemente gleichmäßig und sicher trainiert werden. Dazu zählen das Aufschlagspiel, Rückschlag mit Vorhand, Rückschlag mit Rückhand und auch die Reaktion auf Bälle mit Drall.

Training Aufschlag

Eine schöne Variante den Aufschlag zu üben habe ich irgendwo mal im Internet gelesen. Man braucht Legesteine, die zu unterschiedlich großen Vierecken zusammen gebaut werden. Bei den Fortgeschrittenen sind die Vierecke dabei kleiner als bei den Anfängern. Anschließend stellt man noch eine Figur drauf. Jetzt werden Sätze bis 5 gespielt. Jeder Spieler hat zwei Aufschläge. Einen Punkt gibt es jedes Mal, wenn der Legoblock getroffen wird. Zusatzpunkte gibt es für das herunter schießen der Legofigur.

Training mit dem Handy aufnehmen

Heutzutage ist es sehr einfach ein Video des eigenen Trainings oder Spiels aufzunehmen, da fast jeder ein Smartphone besitzt. Häufig sieht man erst im Video was man eigentlich falsch macht, dass die Positionierung hinter dem Tisch nicht stimmt oder die Haltung des Schlägers nicht gut war.

Tischtennis Tipps

  1. Bleib immer in Bewegung um schneller reagieren zu können.
  2. Spiele Tischtennis mit Freude, so bist du automatisch besser
  3. Spiele gegen unterschiedliche Gegner und verschiedene Spielweisen kennen zu lernen
  4. Vermeide unnötige Aufschlagfehler
  5. Kontrolliere deine Emotionen und denk nicht zu viel über den Punktestand nach
  6. Täusche auch mal an. Beispielsweise wenn dein Gegner einen Schmetterschlag erwartet
  7. Spiele intelligent und schlage den Ball auf die richtige Seite

Das waren nun einige Tipps und Erklärungen für Anfänger im Sportbereich Tischtennis. Das wichtigste ist immer wieder zu üben, dann wird man auch automatisch besser.

Share.

About Author

Leave A Reply